meinGrün - Informationen und Navigation zu Grünflächen in Städten

"meinGrün" WebApp

Das Hauptprodukt des Projektes wird die WebApp "meinGrün" sein, die sich vom Smartphone, Tablet, Laptop oder PC aus nutzen lässt.

Sucht beispielweise eine Mutter mit Kleinkind nach Grünflächen mit einem Spielplatz, ein Jugendlicher nach Möglichkeiten zum Radfahren, Fußballspielen oder Skaten, ein Paar nach Optionen für ein Picknick oder zum Einkehren oder ein Senior zum Spaziergehen und Erholen, werden dem Nutzer auf der Basis einer multikriteriellen Abfrage über die App alle nächstgelegenen Grünflächen und deren Eignung für ihre gewünschte Aktivität angezeigt. Im Expertenmodus kann die Suche in Bezug auf beispielsweise Mindestgröße, Wegenetzlänge und -belag, Parkbänke, Kinderspielplätze, Ballsporteignung, Liegewiese, gastronomische Angebote, Wifi-Ausstattung, Flora/Fauna, Besonnungs-/Schattensituation, Baumanteil, WC etc. verfeinert werden.

Der Nutzer kann zudem eigene Präferenzen für den Weg zur Grünfläche wählen. Neben der Auswahl, ob die Grünfläche zu Fuß, mit dem Rad oder durch ÖPNV-Nutzung erreicht werden soll, gibt es die Möglichkeit, eine möglichst "grüne", schnelle, kurze, verkehrsarme oder leise Route zu wählen. Auf dieser Basis wird der Nutzer zu der gewählten Grünfläche navigiert.

Die App ist zudem mit typischen Social-Media-Funktionen zum Bewerten und Kommentieren der Grünflächen ausgestattet, so dass die Nutzerinnen und Nutzer eigene Erfahrungen, Zufriedenheit und Beobachtungen mit anderen Nutzerinnen und Nutzern teilen können. Diese Bewertung wird bei der nächsten Suche berücksichtigt.

Mit der App können auch neue Informationen zur Grünfläche aufgenommen und weitere Informationen (z.B. Parkbänke) ergänzt werden. Diese Ergänzungen werden in OpenStreetMap eingepflegt und kommen so der Allgemeinheit und vielfältigen Anwendungen zu Gute.